Geschichte

1919 eröffnete Jacob Füllemann im Mattenwald oberhalb von Gossau SG eine kleine Baumschule – und legte damit den Grundstein für unser Unternehmen. Im Jahr 1975, als die Baumschule aus allen Nähten zu platzen drohte, wurde sie an den heutigen Standort im Moosgarten verlegt. 1961 nahmen die beiden Söhne, Adolf und Kurt Füllemann, Drahtschotterkörbe ins Sortiment auf. 1976 übernahmen sie dann auch die Baumschule und wandelten das Geschäft in eine Kollektivgesellschaft um.

Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung entstand im Jahr 2002 eine Gartenbauabteilung, die sowohl Neubauten und Umänderungen von Gärten als auch Gartenpflege anbietet. 2008 ging das grüne Zepter an die nächste Füllemann-Generation über: Die Brüder Hubert, René und Thomas übernahmen alle Aktien. Heute führen die Brüder Hubert und Thomas Füllemann zusammen mit Patrick Engesser die Füllemann AG als modernes Generalunternehmen für Garten und Landschaft mit drei Standbeinen: Baumschule, Drahtschotterkörbe und Gartenbau inklusive Landschaftsplanung.

Im Jahre 2015 haben wir unser Auftreten modernisiert und nun erscheint der Bereich Gartenbau der Füllemann AG neu unter der Marke Gartus. Die Bereiche Baumschule und Systeme, ehemals Drahtschotterkörbe, treten neu eigenständig auf.